Skip to main content

Bootfahren ohne Führerschein

Lizenzfreies Fahrerlebnis – Wissenswertes über Schlauchbootebootfahren-ohne-fuehrerschein

Meist denkt man, dass optimaler Fahrspaß nur mit größeren Festrumpfbooten oder Kajütbooten möglich sei. Dies ist jedoch weit gefehlt. Schließlich reichen 15 PS Außenbordmotoren für Schlauchboote ab einer Länge von 4 Metern allemal für erlebnisreiche Ausflüge. Eventuell kann es auch dabei vorkommen, dass Schlauchboote ins Gleiten kommen. Somit kann man auch mit einer weitaus günstigeren Variante führerscheinfrei und schnell unterwegs sein.

Nicht jedes Schlauchboot eignet sich für einen 15 PS Außenbordmotor. Einige sind konzipiert für weitaus geringere Motorisierungsmöglichkeiten wie etwa 2 PS. Achten Sie daher vor dem Kauf darauf, ob Ihr Schlauchboot auch wirklich für eine erhöhte Motorisierung geeignet ist. Sofern nicht beim Händler dies angegeben wurde, sollte man dort nachfragen.

Genaue Daten zur Führerscheinfreiheit

Seit der Wassersportsaison 2013 dürfen Boote bis zu einer Motorisierung von 15 PS (11,03 kW) ohne Führerschein benutzt werden. Diese Regelung gilt jedoch nicht für jedes Gewässer. Der Rhein ist von dieser Regel nicht betroffen, dafür aber gilt die Regelung nun auf allen Bundeswasserstraßen (binnen – und seewärts).
Ab einem Alter von 16 Jahren kann man also schon maximalen Fahrspaß erleben.

Vorteile von Schlauchbooten

Wohl gemerkt lassen sich motorisierte Schlauchboote mit Außenborder sehr gut im Auto verstauen und man ist immer flexibel. Ein Trailer ist meist gar nicht nötig, zumal dieser nur Geld kostet.  Kajütboote benötigen einen extra Parkplatz, da man sie nicht so einfach transportieren kann. Zudem ist man sehr abhängig von dem jeweiligen Gewässer. Schlauchboote jedoch lassen sich flexibel von Gewässer zu Gewässer transportieren und sind für die meisten Gebiete zugelassen. Sofern Sie sich unsicher sind, ob Ihr Schlauchboot für bestimmte Gewässer nicht zugelassen sein könnte, informieren Sie im Vorhinein bei der zuständigen Wasserwacht.

Fazit – Bootfahren ohne Führerschein

Grundsätzlich ist jedes Boot, das sich noch bis 15 PS steuern lässt, ohne Führerschein legal nutzbar. Jedoch müssen Sie beachten bis zu viel PS Ihr Schlauchboot aufrüstbar ist. In den meisten Fällen befindet sich dies im Bereich unter 15 PS, sodass Sie einen Führerschein nicht benötigen.